Tipps zur Wertfindung bei Uhren

Alle Features Einzelstück Hausrat Schmuck Uhr

Sie haben eine Uhr und möchten Ihren Wert feststellen?
Oder Sie interessieren sich für ein bestimmtes Model und wissen nicht, ob der Preis gerechtfertigt ist?
 
Der Markt macht den Preis. Sofern sich ein bestimmtest Uhrenmodell großer Beliebtheit erfreut, wird es entsprechend teuer verkauft werden. Kunden hierfür wird es geben, denn die Nachfrage ist da. 
Zertifizierte Uhrenhändler und Plattformen, Uhrenexperten oder Auktionshäuser können Ihnen zum Preis einer Uhr oder Uhrensammlung meist sehr gut Auskunft geben. 

undefined

Eine Spezial-Versicherung ist hier sicherlich ein guter und ehrlicher Ansprechpartner. Auch bei Segurio sind wir Ihnen jederzeit sehr gerne bei der Wertfindung Ihrer Uhr oder Uhrensammlung behilflich. 
Generell ist es sinnvoll, keine überstürzten Käufe oder Verkäufe zu tätigen. Der internationale Uhrenmarkt ist stabil und kann transparent nachverfolgt werden. 

Wertnachweise & Zertifikate 
Rechnungen, Zertifikate und andere Dokumente wie Fotos sind wichtige Nachweise. Sie zeigen die Geschichte einer Uhr, ihre Entwicklung und Wertsteigerung. In vielen Fällen ist es sicherlich auch sehr sinnvoll, wenn Originalverpackungen aufgehoben werden. 
 
Keinesfalls sollten Sie alte Rechnungen einer Uhr vernichten.
Die Preise aller gängigen Uhrenmarken sind transparent zugänglich und können entsprechend eingesehen werden. 
 
Jeder Uhrenbesitzer sollte sich seiner Verantwortung bewusst sein, dass er (wahrscheinlich) selbst nur ein Teil der Lebenszeit einer hochwertigen Uhr ist. Das verantwortungsvolle Verwahren aller Dokumente und Unterlagen einer Uhr gehört zur Aufgabe des Besitzers, genauso wie das Bewahren einer Uhr selbst. 

Internationale Register

Weltweit agierende Register und Datenbanken sind für Händler und Sammler gleichermaßen wichtig. 
Ordentlich geführte Register geben Auskunft über die Provenienz (die Herkunftsgeschichte) einer Uhr und Aufschluss über Diebstahlmeldungen und Verlustanzeigen. 
Sobald eine Uhr beim Versicherer als gestohlen gemeldet wird, trägt dieser die Uhr inkl. aller Seriennummern in entsprechende Datenbanken ein. Auf diese Datenbanken haben zertifizierte Händler, zertifizierte Auktionshäuser sowie die Polizei und Versicherer Zugriff. Sollte eine Uhr wieder auftauchen, kann sie so wieder zugeordnet werden.
Sie denken bestimmt, dass dies nicht oft der Fall sein wird. Zur Freude vieler Uhrenbesitzer, Händler und Versicherer ist ganz das Gegenteil der Fall.

Oft tauchen Uhren Wochen oder Monate nach einem Diebstahl in zb. einem kleinen Auktionshaus wieder auf.
Handelt es sich dabei um ein seriöses Haus, wird dieses die Seriennummern entsprechend mit den wichtigsten Datenbanken abgleichen. Sollte die Uhr dort als vermisst oder gestohlen hinterlegt worden sein, wird die Uhr beschlagnahmt. Insofern die Versicherung damals für den Verlust (zb. Diebstahl) der Uhr aufgekommen ist, geht die Uhr in den Besitz der Versicherung über. Oft hat hier der Kunde die Möglichkeit die Uhr wieder zurück zu kaufen. 

Hier geht es zu den 10 häufigsten Fragen zum Thema Uhren versichern.
Video mit Tipps zur Uhrenversicherung

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more