Fremdwörter und Begriffe bei Segurio

Alle Features Einzelstück Hausrat Musikinstrumente Uhr

Begriffe und Fremdwörter einfach verstehen:

A - All Gefahren Deckung
Die sogenannte All-Gefahren Deckung (All Risk) deckt so gut wie alle Gefahren ab.
Damit sind zum Beispiel Diebstahl, Beschädigung, Feuer, Wasser automatisch versichert. Bei Segurio sogar weltweit. 

B - Bindungsfristen
Normalerweise gibt es bei Versicherungen standardmäßig Bindungsfristen. Damit kann sich der Versicherer auf seine gezeichneten Risiken einstellen und entsprechend am Rückversicherungsmarkt Kapazitäten einkaufen.
Bei Segurio gibt es keine Bindungsfristen, weil es eigentlich nicht mehr zeitgemäß ist einen Kunden auf mehrere Jahre an ein bestimmtes Produkt zu bestimmten Konditionen zu binden. Eine monatliche Kündigung ist bei Segurio Standard.

C - Courtage
Die Courtage beschreibt die Vergütung des Maklers oder der Versicherungsagentur. Je nach Versicherer, Land und Vereinbarung ist diese unterschiedlich. Die Courtage wird meist direkt vom Versicherer an den Makler bezahlt, insofern dieser nicht das Inkasso durchführt und sich seine Courtage behält, bevor er die Prämie des Kunden weiterleitet.

D - Deckungsschutz
Der Deckungsschutz beschreibt, welche Art von Schaden versichert ist. Bei Segurio gibt es sogenannte All-Gefahren Versicherungen, sodass fast alle Eventualitäten versichert sind. Es gibt ein paar wenige Ausschlüsse, wie zum Beispiel Vorsatz, oder Terrorismus oder Vorfälle die in direktem Zusammenhang mit atomaren Ereignissen oder Bürgerkrieg stehen.
Die Deckung bei Segurio ist automatisch weltweit, also auch im Urlaub oder auf Reisen.

E - Eintrittalter
Bei Segurio wird das Geburtsdatum eines jeden neuen Kunden abgefragt. Damit gehen wir sicher, dass jeder Segurio Kunde über 18 Jahre alt ist und rechtmäßiger Vertragspartner werden kann. Keine Informationen zum Alter (oder sonstige Kundenrelevante Informationen) werden an unbefugte Dritte weitergegeben. Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Datenschutz bei Segurio.

F - Finanzmarktaufsicht
Ist die unabhängige und weisungsfreie Aufsichtsbehörde in Österreich (FMA) und Deutschland (FINMA) für Kreditinstitute, Versicherungen, Investmentfonds etc.

G - Gesamtversicherungssumme
Die Gesamtversicherungssumme beschreibt die Summe alle Versicherungswerte. Bei Segurio werden die einzelnen Werte innerhalb einer Produktkategorie (Schmuck und Uhren oder Handtaschen und Reisegepäck) automatisch addiert. Je höher die Gesamtversicherungssumme einer Kategorie, desto geringer wird im Verhältnis die Prämie. Hier können Sie direkt Ihre Prämie berechnen.

H - Hausrat
Eine typische Hausratsversicherung versichert den Versicherungsnehmer zu Hause gegen Gefahren wie Feuer und Leitungswasser. Die Versicherung richtet sich daher hauptsächlich an Möbelstücke, Haushaltsgegenstände, Kleidungsstücke und Elektrogeräte.
Gegenstände die außer Haus gebracht werden, sind bei einer herkömmlichen Hausratsversicherung nicht versichert. So ist nur in seltenen Fällen das Fahrrad auch außer Haus versichert. Meist aber nicht einmal vor der Haustür oder im Fahrradkeller, zudem mehrere Mieter Zugang haben. Ähnliches gilt für Schmuck und Uhren. Diese sind standardmäßig fast nie bei Hausratsversicherungen inkludiert und falls sie es sind, dann sehr wahrscheinlich nur bis zu einem geringen Wert bzw. nur im Safe oder sogar nur in einem Bankschließfach. Unbedingt im eigenen Vertrag nachlesen!
Bei Segurio können besondere Gegenstände zusätzlich versichert werden. Diese sind dann automatisch auch außer Haus oder auf Reisen versichert.

I - Innsolvenz
Ginge ein Versicherer von Segurio innsolvent würde die Rückversicherung der Versicherung für alle Schäden und Verantwortungen aufkommen. Eine Versicherung ist also auch versichert. Ein Schaden wird also - insofern er gedeckt ist - immer ausbezahlt, wie es vertraglich in der Police festgelegt wurde.

J - Jahresprämie
Ein tyisches Produkt eines Standard-Anbieters. Einmal im Jahr kommt die Rechnung für die Versicherungsprämie.
Eine normale Jahresprämie gibt es bei Segurio nicht, sondern nur Monatsprämien. Der Segurio Kunde kann monatlich seinen Vertrag - ohne Angaben von Gründen - kündigen.  Wenn der Kunde hingegen eine Jahresprämie bezahlt, müsste er auf eine Abrechnung warten und auf die Zurückzahlung des Überschuss Betrages der Versicherung.

K - Kündigung
Bei Segurio bieten wir monatliche Kündigungsmöglichkeiten an. Wir empfinden diese Netflix-artige Kündigungsfrist als sehr fair. Wer möchte schließlich versichern, wenn er nicht mehr Besitz eines bestimmten Objektes ist?

L - Liebhaberobjekte
Wie versichert man schnell und vor allem einfach ein Lieblingsstück? Neuwert? Zeitwerk? Marktwert?
Oft geht es hierbei schließlich nicht nur um Neuware, sondern oft um Erbstücke, Vintage Objekte oder Second Hand Glücksgriffe. Bei Segurio machen wir keinen Unterschied zwischen „neu“ und „alt“. Es zählt der individuelle Wert, den wir als „bindenden Wert“ zwischen Kunden und Versicherer herstellen.

M - Makler
Ein Versicherungsmakler hat den Auftrag seine Kunden möglichst gut und vor allem umfassend zu betraten. Er muss sich darum kümmern, dass ein Kunde einen guten Einblick in den Markt bekommt und soll den Kunden auf keinen Fall beeinflussen. Der Makler arbeitet mit vielen Versicherern zusammen.
Der Versicherungsmakler steht zwischen Kunde und Versicherung. Im besten Falle hilft er dem Kunden im Schadenfall, als Gegenleistung der Courtage, die er kassiert.

Dem Versicherungsmakler steht der „Ausschließlichkeits- Vermittler“ oder „Agent“ gegenüber. Er arbeitet nur für einen Versicherer und verkauft entsprechend nur Produkte eines Versicherers.

Segurio ist Agent. Wir haben unsere Produkte selbst entwickelt und uns für die Risiken Versicherer gesucht. Wir schwimmen damit gegen den Strom, sind aber davon überzeugt, dass es die richtige und vor allem nachhaltige Richtung ist.

N - Neuwert
Sofern es sinnvoll ist, raten wir unseren Kunden Ihre Lieblingsstücke mit einem Neuwert zu versichern. Sinnvoll ist es zum Beispiel, wenn es sich um eine Kamera oder ein Fahrrad handelt. Nicht sinnvoll es es dann, wenn das zu versichernde Objekte im Wert gestiegen ist, wie das bei einer Uhr, einem Schmuckstück, einem Musikinstrument oder bei einer Handtasche der Fall sein kann.
Wenn Sie sich unsicher sind, zu welchem Wert Sie versichern sollen, kontaktieren Sie uns gerne. Unser Team hilft Ihnen bei der Wertfindung.

O - Obliegenheiten
sind Pflichten des Versicherungsnehmers. Beispiele für Obliegenheiten sind: wahrheitsgemäße Beantwortung der Fragen bei Vertragsabschluss oder die unverzügliche Schadensmeldung an den Versicherer beziehungsweise in Ihrem Segurio Kundenkonto.


P - Police
Der Versicherungsvertrag wird als Police oder Versicherungspolice bezeichnet. Mit Polizei hat das überhaupt nichts zu tun. Die Österreicher schreiben überigens 'Polizze'.
Auf der Police ist der Versicherungsnehmer sowie der Versicherer und der Gegenstand der Versicherung genannt. Außerdem sind auf der Police die Versicherungsbedingungen sowie Geschäftsbedingungen zu finden.
Weil Segurio eine sogenannte All-Gefahren Deckung anbietet, ist die Police im Verhältnis sehr kurz und übersichtlich. Standard Versicherungspolicen sind oft sehr viel länger, weil sie dezidiert auflisten was alles versichert ist. Bei Segurio wird zunächst angeben, dass alles versichert ist, und im Anschluss die Ausschlüsse aufgeführt.

Ein zweites P:
Die Prämie bezeichnet den Preis für den Versicherungsschutz. Sie setzt sich aus der Prämie und der Versicherungssteuer zusammen. Diese ist je nach Land unterschiedlich und wird vom Kunden an die Versicherung bezahlt, die sie dann im Anschluss abführt.

Q - Querlenker
Meint eigentlich einen Hebel im Auto, der quer zur Fahrrichtung eingebaut wurde. Beschreibt aber eigentlich sehr gut Segurio, weil wir herkömmliche Strukturen und Standardlösungen hinterfragen, analysieren und vor allem veralteten und nicht mehr zeitgemäßen Ansätzen in der Versicherungsbranche aktiv entgegen steuern.

R - Rückversicherung
Der größte Rückversicherungsmarkt der Welt befindet sich in London und nennt sich Lloyds of London. Dort laufen alle Versicherungsgeschäfte der gesamten Welt zusammen.

S - Schaden
Versicherungen werden abgeschlossen, weil sich der Kunde im Falle eines Schadens absichern möchte. Eigentlich ist ein Versicherungsvertrag im einfachsten Sinne so etwas wie eine Wette. Die Versicherung kassiert immer ein bisschen (Prämie) und muss dafür keine Leistung bringen. Die Leistung entsteht im Schaden, wenn auf einmal der Kunde kassiert und die Versicherung bezahlt.

T - Totalschaden
Der Totalschaden beschreibt den GAU aller Schadenfälle. Nichts ist mehr zu retten, das Objekt ist verloren, irreparabel beschädigt oder nicht mehr zu gebrauchen.
Dem Totalschaden steht der Teilschaden gegenüber. Hier werden nur Reparaturen fällig.

U - Unterversicherung
Ein Objekt wird zu einem geringeren Wert versichert, als er es eigentlich wert wäre. Im Schadenfall zahlt die Versicherung nicht voll aus, sondern passt die Auszahlung an den geringer versicherten Wert an.
Bei Segurio gibt es sowas natürlich nicht!

V - Versicherungssteuer
Die Versicherungssteuer ist von Land zu Land unterschiedlich und wird direkt vom Kunden mitbezahlt und von der Versicherung abgeführt. Die Versicherungssteuer ist nicht Umsatzsteuer befreit.

W - weltweit
Alle Versicherungsprodukte von Segurio sind All-Gefahren Deckungen mit weltweiter Gültigkeit. Es spielt dementsprechend keine Rolle, ob Sie in Deutschland zu Hause, im Frankreich auf Geschäftsreise oder in Mexiko Urlaub machen. Der Schutz von Segurio gilt überall.

X - gebrandmarkt
Bei Segurio gibt es keine schwarzen Schafe. Alle sind gleich, jeder über 18 Jahre kann bei Segurio versichern.
Aber Achtung: Obwohl wir bei Segurio nicht typisch nach Versicherung aussehen, handhaben wir Gesetzgebung sowie Datenschutzbestimmungen sehr penibel. Versicherungsbetrug wird zu Anzeige gebracht und entsprechend verfolgt.


Y - YingYang
Im besten Fall beruht die Bezeihung zwischen Versicherungsnehmer und Versicherer auf Vertrauen.

Z - Zeitwert

Ist etwas mehr oder weniger wert, weil es alt ist? Wie lange gilt ein Fahrrad als neu? Ist eine Perlenkette, die man geerbt hat, wertlos, weil sie gebraucht ist?
Dies alles sind Fragen, die herkömmliche Versicherer meinst etwas zu standardmäßig und entsprechend realitätsfremd stellen.
Bei Segurio glauben wir, dass dies individueller passieren muss und kann: Ein Kunde ist vielleicht mit einer kleineren Versicherungssumme zufrieden, wenn es um sein Fahrrad geht. Ein anderer Kunde, möchte sein Vintage Uhr möglichst hoch versichert wissen, weil er weiss wie viel er auf dem Markt dafür bekommen würde. 
Insure as you feel!

Hier geht es weiter zu einem lustigen Video über die Versicherungsbranche. 

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. Learn more